Allinvest

Allinvest Unternehmensbeteiligungs GmbH

wurde 2006 als Tochter der Allholding Beteiligungsverwaltungs GmbH gegründet, um die vielfältigen Unternehmensbeteiligungen der Familie Gröller zu bündeln. Sie versteht sich als aktiver unternehmerischer Investor. Direktinvestments in Unternehmen und Immobilien (ausserhalb des Kerngeschäftsfeldes unserer Schwester Allmobil Immobilien GmbH) werden mit einem breiten Fondsportfolio (PE, VC, Alternatives) sowie Aktien und Anleihen ergänzt. Dabei wird eine breite thematische und geographische Streuung von Investments angestrebt.

Weiters ist sie als Unternehmensberater in strategischen Unternehmensfragen, Finanzierungsfragen und immobilienspezifischen Fragen für Familienunternehmen, Family Offices und Privatstiftungen tätig.

Unsere Beteiligungen

Allinvest investiert in etablierte Unternehmen, die im Rahmen einer Unternehmensnachfolge oder einer Wachstumsstrategie nach frischem Kapital suchen. Wir haben dabei keinen branchenspezifischen oder regionalen Schwerpunkt, bevorzugen aber klassische Industrie- und Technologieunternehmen. Unsere Investitionsvolumen je Beteiligung liegen im einstelligen Millionenbereich, wobei auch größere Volumina mittels Beiziehung von Partnern darstellbar sind.

Im Gegensatz zum klassischen Private Equity Investor haben wir als Familienunternehmen deutlich mehr Flexibilität in der Vertragsgestaltung und im Zeithorizont unserer Veranlagung und können so mit dem Unternehmer/Verkäufer maßgeschneiderte Lösungen erarbeiten. Wir denken unternehmerisch und nicht kurzfristig wertmaximierend. Wir sind bereit aktiv bei der Gestaltung unserer Beteiligungen mitzuwirken, drängen uns aber der Geschäftsführung in operativen Fragen nicht auf, sondern bieten dort Unterstützung an, wo wir mit Know-How und Netzwerk einen Mehrwert leisten können.

Aus der Vergangenheit haben wir auch einige Start Up Beteiligungen. Seit dem Eintritt Heinrich Gröllers als Partner bei Speedinvest im Jahr 2018 können in diesem Bereich aber aus Compliance Gründen keine Neuinvestments mehr getätigt werden.

Unser Portfolio

neoom

Neoom AG

Die Neoom AG ist ein führender Anbieter innovativer Gesamtlösungen für dezentrale Energiesysteme in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Neoom stattet private Haushalte und mittelständische Unternehmen mit Energiesystemen aus einem Guss aus. Alle Produkte sind optimal aufeinander abgestimmt und ermöglichen die gesamte Bandbreite der
Energieversorgung: Von der Stromproduktion, über die Speicherung bis zur Energienutzung. Finanzierung und Versicherung inklusive.

NAWARO

Nawaro Energy Fund Beteiligung GmbH

Die Nawaro besitzt und betreibt landwirtschaftliche Flächen in Rumänien teilweise in Eigenregie und teilweise in Verpachtung.

B2X

B2X Care Solutions GmbH

Die B2X ist ein global agierender Anbieter von Hardware Lifecycle Management-Lösungen für elektronische Geräte. Die B2X Shared-Services-Plattform ermöglicht neben Customer-Care-Lösungen auch ein Carbon Impact Management der Hardware. B2X ist derzeit in rd. 35 Ländern mit mehr als 700 Mitarbeitern vertreten.

cumulus Immobilien GmbH

Cumulus Immobilien GmbH

Die Cumulus Immobilien GmbH kauft, entwickelt und verkauft Einzelimmobilien in Österreich und Deutschland, wobei der Fokus auf einer kurzfristigen Wertsteigerungsstrategie liegt.

wefox

Wefox

Die Wefox Plattform erlaubt Kunden, Maklern und Versicherungen ihre Versicherungsprodukte digital zu managen. 

Invesdor

Invesdor

Durch den Zusammenschluss von Finnest, Invesdor und Kapilendo entstand die Plattform für Unternehmensfinanzierung für das 21. Jahrhundert. Invesdor finanziert sowohl Start Ups alsauch etablierte mittelständische Unternehmen. Dafür stehen sowohl Eigenkapital alsauch fremdkapitalähnliche Instrumente zur Verfügung. So können Privatanleger direkt in Unternehmen investieren.

klarx

klarx

klarx – der digitale Baumaschinenvermieter – ist ein Startup aus München, das die größte Onlineplattform für die Miete von Baumaschinen und Bauequipment betreibt. klarx bringt Vermieter und Mieter von Baumaschinen deutschlandweit zusammen. Das Unternehmen ermöglicht eine effiziente Miete in wenigen Klicks und zeigt dem Kunden einen transparenten Preis inklusive aller Logistik- und Versicherungskosten. Dank des größten Netzwerks an Mietpartnern kann eine 100% Verfügbarkeit garantiert werden. Mit dieser digitalen Full-Service Lösung revolutioniert klarx die Bauwirtschaft.

PROPSTER

PROPSTER - der Sonderwunsch-Meister

Propster mit Sitz in Wien und München unterstützt mit einer B2B SaaS-Lösung, Bauträger und Projektentwickler bei der Sonderwunsch-Abwicklung und Vermarktung ihrer Wohn- bzw. Büroprojekte. Im Fokus stehen die Optimierung der Abläufe, die Kommunikation und die Organisation zwischen Käufer, Mieter oder Anleger und dem Bauträger bzw. Projektentwickler. Propster wird bereits bei der Vermarktung der Projekte integriert und bleibt bis zur Wohnungsübergabe und dem Mängelmanagement im Einsatz.

refurbed

refurbed

refurbed ist der am schnellsten wachsende Marktplatz für erneuerte Produkte im deutschsprachigen Raum. Die Produkte sind bis zu 40% günstiger und nachhaltiger gegenüber Neugeräten. Refurbed trägt damit substanziell zu einer nachhaltigeren Ressourcennutzung bei.

Schuttflix

Schüttflix

Schüttflix ist die digitale Plattform zur Vernetzung von Schüttgutanbietern, Logistik und Bauindustrie für Material und Recycling.

Social Responsibility

Michael Gröller Foundation

Unser Vater, Michael Gröller, hat mit Fleiss, Mut, Ausdauer, Sparsamkeit und einer absoluten Handschlagqualität das Fundament unseres Family Office gelegt. Wir sind uns dieses Erbes bewusst und bestrebt diese Werte selbst zu leben und an die kommende Generation weiterzugeben.

Wir sind uns aber auch bewusst, dass Erfolg nie alleine auf der eigenen Arbeit beruht, sondern auch das nötige Glück und die richtigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen braucht. Wir fühlen uns daher verpflichtet der Gesellschaft auch etwas zurückzugeben.

Zu diesem Zweck haben wir die Michael Groeller Foundation ins Leben gerufen. Unter dieser Marke nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Wir haben uns verpflichtet einen substanziellen Anteil unseres jährlichen Wertzuwachses für gemeinnützige Projekte zu verwenden.

Der Fokus liegt dabei auf der Unterstützung von Sozialprojekten. Weiters unterstützen wir Kultur- und Bildungsprojekte und Forschungseinrichtungen.

Unter anderem haben wir in den letzten Jahren folgende Projekte unterstützt:

IST Austria

Institute for Science and Technology

Das Institute for Science and Technology Austria hat es mit einem innovativen Konzept, das sich an den besten Forschungsinstitutionen der Welt orientert, geschafft in nur wenigen Jahren selbst eine Spitzenposition in der Grundlagenforschung einzunehmen. Dies hat weitreichende Effekte auf die Ansiedlung von Talenten und Industrieinvestitionen in der Region.

Wir haben das ISTA daher mehrfach mit substanziellen Beiträgen zur Forschungsförderung unterstützt.

ifte

Initiative for Teaching Entrepreneuship

Die Initiative for Teaching Entrepreneuship hat es sich zur Aufgabe gemacht Jugendlichen unternehmerisches Denken zu vermitteln und sie dadurch zu Gestaltern iher Zukunft zu machen. Dabei setzt die IFTE besonders auf die Entwicklung von Programmen, die in die Lehrpläne integriert und damit einer breiten Anwendung zugeführt werden.

Wir haben die IFTE nicht nur monetär sondern auch durch die langjährige aktive Mitarbeit Heinrich Gröllers im Vorstand des Vereins unterstützt.

Bauern helfen Bauern

Bauern helfen Bauern

Bauern helfen Bauern führt seit 1992 Sozialprojekte v.a. in Südosteuropa durch.

Im Rahmen des Wiederaufbauprojektes nach dem Erdbeben in Kroatien im Frühjahr 2021 haben wir dort mehrere Häuser finanziert.

Verein Vinzenzgemeinschaft St. Stephan

Der Verein Vinzenzgemeinschaft St. Stephan setzt sich seit 2003 für obdachlose Menschen in Wien ein. Neben einer Notschlafstelle in der täglich bis zu 60 Obdachlose betreut werden können betreibt der Verein Startwohnungen für mehr als 60 Personen, sowie ein Lokal mit dem Ziel Obdachlose wieder in das Arbeitsleben zu integrieren.

Der Verein wurde von Michael Gröller seit seiner Gründung sowohl monetär alsauch als tatkräftiger Vereinsvorstand unterstützt.

Caritas - Du Wirhelfen

Caritas

Es werden laufend Projekte der Caritas unterstützt.

Zuletzt etwa die Schaffung von Flüchtlingswohnungen für Ukraine-Flüchtlinge in Österreich 2022 sowie die Katastrophenhilfe im Rahmen des Erdbebens in der Türkei 2023.

Cafe Außergewöhnlich

Cafe Aussergewöhnlich

Der Verein 0⋅8⋅16 – alles, außer gewöhnlich, Verein für individuelles Lernen unterstützt Kinder und Jugendliche mit besonderen Lernbedürfnissen. Er bietet eine individuelle, ganzheitliche Förderung und Unterstützung der Kinder bei der größtmöglichen Ausschöpfung ihrer eigenen Potentiale. Denn jedes Kind- unbesehen seiner Begabungen oder speziellen Förderbedarfe, mit und ohne Einschränkung, hat ein Recht auf das größtmögliche Maß an Bildung.

Wir haben mit einer maßgeblichen Spende die Eröffnung des Cafe Aussergewöhnlich, eines kleinen inklusiven Cafes, in dem sich Menschen mit und ohne Behinderung auf Augenhöhe treffen und gemeinsam arbeiten, unterstützt.

Beratung

Wir beraten Familienunternehmen, Family Offices und Privatstiftungen in folgenden Themengebieten:

Management

Dipl. Ing. ETH Heinrich Gröller

Geschäftsführer

Dipl. Ing. ETH Heinrich Gröller

Nach seinem Abschluss als Dipl. Betriebs- & Produktionsingeneur an der Eidgenössisch Technischen Hochschule Zürich startete Heinrich Gröller 2001 seine berufliche Laufbahn als Unternehmensberater bei Roland Berger Strategy Consultants im Bereich Corporate Restructuring. Danach baute er als Mitgründer ein Produktionswerk für Holzpaletten in der Tschechischen Republik auf, bevor er die Geschäftsführung des österreichischen Technologieunternehmens Schiebel Elektronische Geräte GmbH übernahm. Bei diesem führte er den Aufbau des Geschäftsfeldes Camcopter S-100 (Unmanned Aerial Vehicle System), der den Umsatz des Unternehmens in nur 3 Jahren verzehnfachte. Seit 2007 führt er die Allholding Gruppe und ist auch in zahlreichen operativen Tochtergesellschaften geschäftsführend tätig. Seit 2018 ist er operativer Partner bei Speedinvest, einem paneuropäischen Early Stage Venture Capital Manager und betreut dort den Bereich Climate & Industrial Tech.

Parallel war er mehrere Jahre Vorsitzender der Jungen Industrie Wien und stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Industrie und sitzt im Vorstand der Industriellenvereinigung Wien sowie im Vorstand der Agenda Austria.

Advisor

Dkfm. Michael Gröller

Als ausgebildeter Diplomkaufmann der Hochschule für Welthandel in Wien machte Michael Gröller ab 1966 Karriere bei der Kartonfabrik Mayr Melnhof, in der er zum Generaldirektor bzw. nach erfolgreich durchgeführtem Börsegang zum CEO avancierte. Von 2001 bis 2015 begleitete er die Mayr Melnhof Karton AG als Aufsichtsratsvorsitzender. Er war und ist Mitglied in zahlreichen weiteren Aufsichtsräten, u.a. der RHI AG, Greco International AG, Nettingsdorfer Papier AG, Allianz Österreich AG und Bankhaus Krentschker AG. Weiters war er Präsident der Austropapier, Präsident des Dachverbandes der europäischen Papierindustrie und viele Jahre im Vorstand der Industriellenvereinigung.

Mitgliedschaften